Wir über uns

Geschichte des Finanzamtes Brandenburg

Finanzamt Brandenburg Außenansicht vom Umbau 1993

Neustart nach der Wende

Das Finanzamt Brandenburg nahm zum 1. Juli 1990 in gemieteten Räumen am Standort Gertrud-Piter-Platz 11, dem heutigen Oberlandesgericht, mit 65 Bediensteten seine Tätigkeit auf. Zum Finanzamtsbezirk gehörten die Kreise Brandenburg-Stadt und Brandenburg-Land. Organisatorische und steuerfachliche Beratung beim Aufbau des Finanzamtes leisteten zunächst Bedienstete des Finanzamtes Berlin-Zehlendorf. Ab Dezember 1990 wurden sie durch Beamte der Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen abgelöst.

Im Juli 1994 erfolgte der Umzug in das Dienstgebäude Magdeburger Straße 26. Hierbei handelt es sich um ein 1936 als Kaserne errichtetes und bis zum Jahr 1991 von den Russischen Streitkräften genutztes Gebäude. Zwei dieser ehemaligen Kasernen wurden mit einem modernen Verbindungsbauwerk aus Stahl, Mauerwerk und Glas ergänzt.

Finanzamt Brandenburg Außenansicht vom Umbau 1993

1993 wurde die ehemalige Kaserne zum neuen Dienstgebäude des Finanzamtes umgebaut.

Die Service- und Informationsstelle wird eingerichtet

Um den Service für die Bürgerinnen und Bürger weiter zu verbessern, wurde im November 1999 eine Service- und Informationsstelle (SIS) eingerichtet. Am Infotresen werden allgemeine Auskünfte erteilt, Vordrucke und Informationsmaterial ausgeteilt und Steuererklärungen entgegen genommen. Rechtsbehelfs- und Lohnsteuerermäßigungsanträge werden entgegen genommen und hier sofort bearbeitet. Bei weitergehenden Anliegen werden Sie von hier zu den richtigen Ansprechpartnern im Finanzamt verwiesen.

Finanzamt Brandenburg Außenansicht vom Umbau der SIS 1993

Auch die Räume der SIS wurden saniert.

Erweiterung der Zuständigkeiten nach der Gemeindegebietsreform

Die Zuständigkeit des Finanzamtes erweiterte sich im November 2003 durch den Nachvollzug der Gemeindegebietsreform und schrittweisen Umsetzung des Haushaltssicherungsgesetzes 2003 hinsichtlich der Bündelung der Aufgaben der Finanzämter Potsdam-Stadt, Potsdam-Land und Brandenburg an den Standorten Potsdam und Brandenburg an der Havel. 244 Beschäftigte erfüllen zur Zeit im Finanzamt Brandenburg die anfallenden Dienst- und Serviceleistungen gegenüber den Bürgern der Stadt Brandenburg an der Havel und Landkreis Potsdam-Mittelmark (ausgenommen von Teltow, Kleinmachnow, Nuthetal und Stahnsdorf).

Ein Büro im Finanzamt Brandenburg

244 Beschäftigte arbeiten in Ihrem Finanzamt Brandenburg.